Die Fahrerkarte

Nachweis von Fahrdaten und Arbeitszeiten mit digitalem Tachographen

Eine Fahrerkarte dient dem Nachweis von Fahrdaten und Arbeitszeiten von Kraftfahrern.

 

Sie ist ein personengebundenes Speichermedium, das im Zusammenhang mit einem digitalen Fahrtenschreiber genutzt wird und zur Einhaltung von Vorschriften im gewerblichen Kraftverkehr beitragen soll.

 

Fahrerkarten werden Führerinnen und Führern erteilt, die einen Lernfahr- oder Führerausweis im Kreditkartenformat der Kategorien B, C, D, der Unterkategorie C1 oder D1 oder der Spezialkategorie F besitzen. 

Die Fahrerkarte allein stellt keine Berechtigung zum Führen eines Fahrzeuges dar. Erforderlich ist immer auch der entsprechende Führerausweis. Pro Führerin oder Führer darf nur eine  Karte ausgestellt werden, sie ist persönlich und nicht übertragbar.

 

Auf der Fahrerkarte werden folgende Daten aufgedruckt und aufgezeichnet:

  • Gültigkeitsdauer 
  • Ausstellungsdatum
  • Name und Vorname des Karteninhabers
  • Geburtsdatum des Karteninhabers
  • Führerausweisnummer des Karteninhabers
  • Datum
  • Zeiten
  • Fahrzeug-Kennzeichen
  • Kilometerstand
  • Aktivitäten der letzten 28 Arbeitstage
  • Gesamte gefahrene Strecke
  • Änderung der Aktivität (Fahrt/Pause usw.)
  • Anzahl Chauffeure (Doppelbesatzung)
  • Ereignisse
  • Fehler
  • Daten über Kontrollen


Die Karte ist 5 Jahre gültig. Eine neue Karte kann bereits 6 Monate vor Ablauf beantragt werden.

Geht das Gesuch weniger als 15 Tage vor Ablauf der Gültigkeit ein, kann eine rechtzeitige Erneuerung nicht garantiert werden. Daher ist es wichtig, die Karte frühzeitig zu bestellen.

Fahren ohne Fahrerkarte ist maximal für 15 Tage möglich!

Bestellung unter: https://www.astra.admin.ch 

 

Hier finden Sie Informationen zur

Unternehmenskarte für den digitalen Tachographen

Auslesen der Fahrerkarte: Hinweise

Die Fahrerkarte muss regelmässig (1x wöchentlich) ausgelesen werden. Bei längerer Abwesenheit des Fahrers oder der Fahrerin muss die Auslesung der Karte spätestens alle 21 Tage beginnend mit dem ersten Tag der Aufzeichnung gemacht werden.

 

Wichtig ist auch das abschliessende Auslesen der Fahrerkarte bei Auflösung des Arbeitsverhältnisses.

 

Wenn der Speicher auf der Fahrerkarte voll ist, werden die ältesten Daten mit den neusten überschrieben. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass die Fahrerkarte regelmässig ausgelesen wird.

Zum Auslesen der Fahrerkarte benötigt man einen Kartenleser oder Downloadkey mit integrierten Kartenleser,

beispielsweise:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cherry Kartenleser ST-1144

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Downloadkey Siemens-VDO Pro



Data Standards AG

Informatik-Dienstleistungen
Zelgliackerstrasse 4
5210 Windisch

 

Postadresse:

Data Standards AG

Postfach 

5201 Brugg

 

T +41 56 460 87 13

F +41 56 460 87 39
tacho-auswertung@dasag.ch

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.